CHARACTER & CHARISMA

Eine Übersicht der Barttypen

Der drei-Tage-Bart 

Dieser Barttyp gehört zu den beliebtesten Bartarten, da er am einfachsten zu pflegen ist und am wenigsten Zeit benötigt. Dieser Bart entsteht dadurch, dass man sich für mehrere Tage nicht rasiert und ihn einfach wachsen lässt. Männer mit diesem Bart werden meistens als rebellenhaft oder spielerisch beschrieben, da er von sich alleine einen solchen Eindruck hinterlässt. 

Der Ziegenbart 

Der Ziegenbart hat zwar einen relativ unschönen Namen, jedoch werden die Männer mit diesem Bart meistens als temperamentvoll beschrieben. Der Bart entsteht, wenn man ihn einfach unter dem Kinn wachsen lässt, genau wie bei einer Ziege. Optisch bekommt man dann den Eindruck, dass das Gesicht länger aussieht und ist deshalb besonders für Männer mit ovalem Gesicht geeignet. Empfohlen ist es, den Bart zusammen mit einem Moustache wachsen zu lassen, da es von der Optik her schöner aussieht. 

Henriquatre 

Dieser Bart um den Mund rum wurde König Heinrich den IV benannt, da er genauso wie der Bart romantisch, sanft und sexy wirkte. Derjenige, der diesen Bart trägt, wirkt auf andere Menschen maskulin, zugleich aber auch erotisch und intelligent. Dieser Barttyp ist für Männer mit rundem Gesicht nicht empfohlen. 

Im Barbershop Jack the Ripper in der Stuttgarter Hackstrasse 3 beraten wir Dich gerne und zeigen Dir, welcher Barttyp für Dich geeignet ist.

Hier liesst Du weiter über die verschiedenen Barttypen klick

CHARACTER & CHARISMA
Nach oben scrollen
WhatsApp chat